Miederbehandlung Implantate Flachrücken Kreuzschmerzen Wirbelkörperresektion Schmerztherapie Wirbelsäule präoperative Behandlung Rückenschmerzen Flat back Manualmedizin Osteoporose Ischiasschmerzen Infiltrationen Fußchirurgie Physiotherapie Wirbelkörper Wirbelsäulenchirurgie postoperative Behandlung
Über uns
Behandlungsablauf
Diagnose & Behandlung
Gesunde Wirbelsäule
Patientenberichte
Servicebereich
Fachbereich
Ordination:
Univ. Doz. Dr. Werner Lack
Penzingerstrasse 63, 1140 Wien

5 Gehminuten von der U-Bahn-Station Hietzing/Kennedybrücke,
ebenerdig, rollstuhlgerechter Zugang,
keine Kassen

Termin nur gegen Voranmeldung!

Phone: +43 1 894 61 46
Kontaktieren Sie uns !  
Schrift vergrößernSchrift verkleinernDruckversion

Diagnose & Behandlung

Wirbelkörperresektion

 

- bei Spondylitis (bakterielle bzw. tuberkulöse Wirbelentzündung)

- nach Wirbelkörpereinbrüchen

- bei Tumoren

 

 

Bild vom Titankäfig


Titankäfig

 

zunächst vorderer Zugang (durch den Brustkorb an die Brustwirbelsäule oder hinter dem Bauchfell an die Lendenwirbelsäule), Entfernung des Wirbelkörpers und der beiden angrenzenden Bandscheiben; Ersatz durch einen Titankäfig, Fixation nach Abschluss des vorderen Eingriffs und Umlagerung des Patienten auf den Bauch mittels Pedikelschrauben, die via hinteren Zugang in die benachbarten Wirbel eingedreht und mit Platten oder Stäben verbunden werden.

 

 

Bild instabiler Lendenwirbelbruch, massive Einengung des Wirbelkanals   Bild instabiler Lendenwirbelbruch, massive Einengung des Wirbelkanals

 

instabiler Lendenwirbelbruch, massive Einengung des Wirbelkanals

 

 

Bild instabiler Lendenwirbelbruch, Stabilisierung von hinten, Freilegung der Nerven, Teilresektion des gebrochenen Wirbelkörpers und Wirbelersatz durch Titankäfig von vorne   Bild instabiler Lendenwirbelbruch, Stabilisierung von hinten, Freilegung der Nerven, Teilresektion des gebrochenen Wirbelkörpers und Wirbelersatz durch Titankäfig von vorne


instabiler Lendenwirbelbruch, Stabilisierung von hinten, Freilegung der Nerven, Teilresektion des gebrochenen Wirbelkörpers und Wirbelersatz durch Titankäfig von vorne (in Zusammenarbeit mit Herrn Prof.Dr.Sim, UKH Meidling)



zurück zum Seitenanfang